TV Einigkeit Ahlen 1919 e.V.

Willkommen auf unserer Homepage

Aktuelles

Neues aus unserem Verein

Unsere Jubiläre 2022 (Quelle: WN/Martin Feldhaus)

Unser Verein | 13.05.2022

Jubilare 2022

Auf unserer Jahreshauptversammlung wurde unsere langjährigen Mitglieder geehrt. Wir bedanken uns für die Treue bei:

65 Jahre Mitgliedschaft:

Horst Dettki

50 Jahre Mitgliedschaft:

Anne Bröker, Ruth Struckmeyer, Diethelm Meyer

25 Jahre Mitgliedschaft:

Anja Schütte, Brigitte Hölscher, Brigitte Bode, Rosemarie Glaser, Kristin Miketta Kuntz Franz Diekneite, Friedhelm Rosenhäger, Markus Bode, Heinz Trispel, Dieter Kuhlmann, Michael Brockmann, Erwin Glaser

15 Jahre Mitgliedschaft:

Karin Arrenberg, Jürgen Arrenberg-Kampert, Rudolf Berkemeier, Kurt Everszumrode, Svenja Franzke, Julia Hein, Heike Heise, Mailin Heumann, Berthold Hohoff, Jennifer Kleier, Markus Kleier, Brigitte Kublik, Christel Kuhlmann, Anke Kund, Volker Kund, Volker Lubina, Werner Moshage, Birgit Pottgüter, Dieter Rensing, Karin Rolf, Manuela Schniedeskamp, Pia Schulz, Julia Schüsseler, Angela Simon, Ursel Simon, Sabrina Stichmann, Mechthild Winkler

10 Jahre Mitgliedschaft:

Xenia Altergot, Mike Beyer, Johanna Brockmann, Rudolf Bußmann, Emilia De Marco, Fiona De Marco, Angelina Döpke, Elisabeth Dorn, Dagmar Heller, Hans-Jörg Heller, Carolin John, Emma Kräutner, Pauline Leyer, Irina Nattermüller, Severin Nattermüller, Petra Rosendahl, Dominik Schott, Leni Sudholt

Der aktuelle Vorstand unseres Vereins (Quelle: WN/Martin Feldhaus)

Unser Verein | 13.05.2022

Jahreshauptversammlung 2022

Der monatelange coronabedingte Zusammenbruch des Sportbetriebs ist für viele Vereine spürbar. Er macht auch vor dem TVE nicht Halt. Dennoch ließ sich der Traditionsverein mit seinem breiten Sportangebot von Turnen über Badminton bis Zumba nicht unterkriegen. Bei seiner Jahreshauptversammlung war großer Tatendrang spürbar. Zudem stellten die Mitglieder die personellen Weichen für eine erfolgreiche TVE-Zukunft. In seinem Vorstandsbericht ging der Vorsitzende Thorsten Kräutner zunächst auf die Pandemiejahre 2020 und 2021 ein. Es sei ein „sportlicher Spagat“ gewesen jedem gerecht zu werden. Im Vordergrund habe immer die Gesundheit der Mitglieder gestanden. Bereits im Jahr 2020 fiel die Kündigung der Gemeinschaft des TVE mit der LG Ahlen, die daraus resultierte, dass keine Mitglieder des Vereins mehr in der Leichtathletik aktiv waren. Neu auf die Beine gestellt hat der TVE hingegen eine Kooperation mit der Kita Jona und auch seine vereinseigene Homepage.

Nicht so erfreulich der anschließende Blick auf die Mitgliederstatistik: Dort schlugen 327 Vereinsaustritte zu Buche – bedingt durch die monatelange Einstellung des Sportbetriebs. Immerhin gab es jedoch auch 142 Eintritte, sodass der Verein Ende Februar 2022 insgesamt 740 Mitglieder zählen konnte.

Da die letzte Versammlung 2019 stattfand, verwunderte es nicht, dass sich nach dem Kassenbericht sowie der anschließenden einstimmigen Entlastung des Vorstands bei den Wahlen ein paar personelle Änderungen ergaben. Unter anderem steht TVE Chef Thorsten Kräutner, der ohne Gegenstimme wiedergewählt wurde, künftig ein neuer Stellvertreter zur Seite. Manfred Kreutz, ehemaliger Vorsitzender der LG Ahlen, erhielt das Vertrauen der anwesenden Mitglieder. „Das ist ein bodenständiger und gut organisierter Verein, bei dem ich mich gerne engagiere“, so Manfred Kreutz. Als Kassenwart folgte auf den langjährig aktiven Wilhelm Tripp, Philip Terbrack, der nun die Finanzen des Vereins im Griff hat. Stefan Mentrup löst ab sofort Birgitt Pottgüter als Sozialwart des TVE ab. Weiterhin aktiv sind Conny Davis (Geschäftsführerin), Christiane Schräder (Mitgliederverwaltung), Martin Klabunde (Turnwart), Davina Weitkämper (Organisation) und Dominik Schott (Jugendvertretung).

Nach der Ehrung langjähriger Mitglieder stand dann noch eine Anhebung der Beiträge auf der Agenda: Der Vorschlag des Vorstandes, diese um drei Euro pro Halbjahr für die Einzelmitgliedschaft zu erhöhen, wurde einstimmig angenommen. Die Familienmitgliedschaft wird hingegen nicht teurer. Erstmals seit vielen Jahren erhöht der TVE zudem die Übungsleitervergütung: Sowohl Übungsleiter mit und ohne Übungsleiterschein sowie Sporthelfer erhalten nun 1,50€ mehr pro Zeitstunde. Die Anpassung soll auch die allgemein schwierige Gewinnung neuer Übungsleitungen erleichtern.

Zum Ende richteten Vorstand und Mitglieder den Fokus auf zukünftige Aktivitäten. Während am 8. August ein Übungsleitergrillen stattfindet, ist noch nicht klar, ob es die Fahrt zur Waldbühne in diesem Jahr erneut geben wird. Definitiv erst im Jahr 2023 soll ein Erste-Hilfe-Lehrgang angeboten werden.

Für Applaus und breite Zustimmung sorgte der Antrag aus der Mitte der Versammlung, Horst Dettki, seit 65 Jahren Vereinsmitglied, die Ehrenmitgliedschaft anzubieten.

(Quelle: WN/Martin Feldhaus) 

Unser Verein | 21.03.2022

Probetraining während der Pandemie

Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass wir aufgrund der Coronapandemie bitten davon abszusehen einfach bei einem Training aufzutauchen. 

Bitte meldet euch vorher bei der Abteilungsleitung oder den Trainer*innen, um euch anzukündigen, damit diese planen können und euch zum aktuellen Stand der Gruppe informieren können.

Danke für euer Verständnis und bleibt gesund!

Der Vorstand

Schnelllinks

Nützliche Direktlinks